Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Beruf >> Kommunikation

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Die Mimik und wie sie uns verrät Mikroexpression" (Nr. 182-20002) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 2

Schlagfertigkeit - in Beruf und Alltag (Euskirchen, ab Sa., 17.3., 9.00 Uhr, 181-20001)

Schlagfertigkeit ist die Kunst, in jeder Situation die passenden Worte zu finden, denn wer in schwierigen Situationen gekonnt erwidern kann, wirkt sicher und selbstbewusst. Es wird die Behandlung von Einwänden sowohl im Monolog als auch im Dialog trainiert; die Abwehr unfairer Angriffe bildet einen weiteren Schwerpunkt, um Verbalattacken überzeugend und sicher entschärfen zu können.
Die Teilnehmenden sollen in die Lage versetzt werden
- mit Störern argumentativ sicher umzugehen;
- aktives Zuhören bei Verbalangriffen einzusetzen;
- mit Stresssituationen umzugehen;
- in Gesprächen auf unfaire Strategien geeignet zu reagieren;
- Einwände schlagfertig zu behandeln.

Körpersprache und Gestik (Mechernich, ab Sa., 14.4., 9.00 Uhr, 181-20002)

Was Sie über Körpersprache und Gestik wissen sollten, um Ihrer Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen, lernen Sie hier! Dieser Workshop vermittelt Grundwissen über die Wirkung von Körperhaltungen und Gestik, damit Sie sich sicher vor anderen Menschen bewegen, sei es im geschäftlichen Rahmen oder im Privatbereich.
Die Referentin ist Fachbuchautorin für Körpersprache. Arbeitsmaterialien zum Üben und Vertiefen können im Seminar für 6,00 € erworben werden.

Konflikte konstruktiv lösen (Euskirchen, ab Sa., 21.4., 9.00 Uhr, 181-20003)

In diesem Workshop lernen Sie den konstruktiven Umgang mit Konflikten. Dazu erhalten Sie Basiswissen über die wichtigen Phasen einer Gesprächsführung und entwickeln daraus Ihre eigene Gesprächsstrategie. Der Workshop zeichnet sich durch viele praktische Übungen aus. Sie erhalten individuelle Unterstützung, um das Gelernte im Alltag umzusetzen.

Rhetorik für den Beruf (Zülpich, ab Sa., 9.6., 9.00 Uhr, 181-20004)

Ein guter Kommunikationsfluss unter Kolleginnen und Kollegen minimiert Reibungsverluste und motiviert dazu, die gesteckten Ziele zu erreichen. Bauen Sie in diesem Workshop Ihre sozialen Kompetenzen für den beruflichen Alltag aus!
Workshop-Themen sind u.a.
- Kritikfähigkeit und die Wirkung konstruktiver Kritik (Wie sage ich was?)
- Trennung von Sache und Beziehung (argumentieren vs. provozieren)
- die Zielsatz-Methode (strukturiert und bezieht den anderen in die Kommunikation mit ein)
Arbeitsmaterialien zum Üben und Vertiefen können im Seminar für 6,00 € erworben werden.

Erfolgreiche Vorstellungsgespräche (Euskirchen, ab Sa., 30.6., 9.30 Uhr, 181-27001)

Die Bewerbungsunterlagen sind verschickt und du hast auch bereits Einladungen zu einem Vorstellungsgespräch bekommen. Nun kommt es auf deine kommunikativen Fähigkeiten und dein persönliches Auftreten an. Lerne in diesem eintägigen Workshop, wie du dich optimal auf dein Gespräch vorbereiten kannst:
- Du kennst die häufigsten Fragen von Arbeitgeberseite und verstehst, was dein Gegenüber wirklich wissen will
- Du hast dich inhaltlich vorbereitet, antwortest überzeugend und vermeidest typische Fehler
- Du reagierst souverän auf unzulässige Fragen und entschärfst Stressfragen
- Du weißt, wie du dich kleiden sollst und was als Etikette gilt.
Dieser Wokshop eignet sich besonders für Berufseinsteigerinnen und -einsteiger.

Teamentwicklung und Teamleitung (Euskirchen, ab Fr., 15.6., 17.00 Uhr, 181-27003)

Erfahren Sie im Rahmen dieser Weiterbildung alles Notwendige, um Teamdynamik zu verstehen, Teamentwicklung zu unterstützen und Teams zu gestalten. Unter besonderer Beachtung des erlebnisorientierten Lernens und des Transfers in die Praxis integriert die Weiterbildung systemische, gruppendynamische und humanistische Ansätze und qualifiziert Sie für Teamentwicklung, Teamcoaching und Teamleitung. Zielgruppe sind Teamleiterinnen und -leiter, Coaches, Führungskräfte, Beraterinnen und Berater, etc.
Inhalte:
Während Sie sich im ersten Modul mit den Grundsätzen befassen (Was ist ein Team und wie kann die Zusammenarbeit eines Teams gesteigert werden?), geht es im zweiten Modul um Teamführung und Vorgehensweisen, mit deren Hilfe Sie gewünschte Veränderungen herbeiführen und begleiten können.
Im letzten Modul reflektieren Sie gemachte Praxiserfahrungen und erproben Strategien für herausfordernde Situationen (z.B. Eskalationen und Konflikte mit dem Team oder innerhalb eines Teams).

Erstes Modul: 15., 16. und 17. Juni 2018
Zweites Modul: 7., 8. und 9. September 2018
Drittes Modul: 10. November 2018

Schwierige Situationen im Kurs meistern (Euskirchen, ab Fr., 9.3., 14.30 Uhr, 181-29001)

Die Anfangssituation und erste Unterrichtsstunde spielen eine Schlüsselrolle für den Lernprozess. Denn hier werden - oft unausgesprochen - soziale Spielregeln ausgehandelt, Rollen verteilt und eine Vorstellung entwickelt, was im Kurs zu erwarten ist.
Für die Kursleitung gilt es, in dieser Phase den inhaltlichen, sozialen und organisatorischen Erwartungen der Teilnehmenden besondere Beachtung zu schenken, die Lernenden "abzuholen, wo sie stehen", sie für das Kursthema und den gemeinsamen Lernprozess zu gewinnen sowie eine angenehme und zugleich produktive Arbeitsatmosphäre zu schaffen.
Gemeinsam gehen wir folgenden Fragen nach:
- Mit welchen Erwartungen kommen die Teilnehmenden zu meiner Veranstaltung?
- Was muss ich organisatorisch berücksichtigen, damit der Kursbeginn gelingt?
- Wie gestalte ich die Kennenlernphase mit einander fremden Teilnehmenden, wie binde ich Neue in eine bestehende Gruppe ein?
- Wie erfahre ich (und die anderen), was einzelne bereits zum Thema wissen?
- Wann und wie präsentiere ich mein Kurskonzept?
- Wie gewinne ich die Teilnehmenden für das Thema und dazu, aktiv mitzuarbeiten?
Zu jeder Frage probieren wir Methoden aus, die sich ohne großen Aufwand einsetzen lassen.
(Die Fortbildung ist für Kursleitende der VHS Kreis Euskirchen entgeltfrei)

Die wichtigsten Kommaregeln auf einen Blick (Euskirchen, ab Mi., 14.3., 18.30 Uhr, 181-50103)

Der Satzbau im Deutschen ist flexibler als in vielen anderen Sprachen. Deshalb machen Kommas es deutlich leichter, geschriebene Texte zu verstehen. Doch viele Menschen sind unsicher, wo Kommas hingehören. Sie setzen diese "nach Gefühl" oder dort, wo sie beim Vorlesen eine kurze Pause machen würden.
Im Wesentlichen verdeutlichen Kommas die formale Struktur eines Satzes, d. h. seinen Aufbau. Wer die wichtigsten Regeln beherrscht, verleiht seinen Texten mehr Klarheit und bessere Lesbarkeit.
An diesem Abend geht es nicht um seltene oder strittige Fälle, sondern um die grundlegenden Regeln, mit denen Sie über 90 % Ihrer Kommas richtig setzen. Bitte bringen Sie Papier und Stift mit.

Stimm- und Sprechtraining (Basiskurs) (Euskirchen, ab Sa., 6.10., 10.00 Uhr, 182-20001)

In diesem Wochenendseminar beschäftigen wir uns mit den Elementen, die unsere Stimme tragfähig werden lassen: die richtige Atmung, der ökonomische Stimmeinsatz und die korrekte Sprechtechnik.
Sind Sie oft aufgeregt, wenn Sie vor anderen Menschen sprechen? Empfinden Sie Ihre Stimme als zu leise oder werden Sie schnell heiser? Wünschen Sie sich einen freieren und ausdruckstärkeren Umgang mit Ihrer Sprache? In Einzel- und Gruppenarbeit erweitern Sie Ihren Modulationsspielraum und Ihre Artikulation. Anhand von Mini-Reden oder kurzen Gedichten und Texten erproben Sie spielerisch die verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten, die in Ihrer Stimme und Ihrer Sprache wohnen.
(Bitte bequeme Kleidung mitbringen)

Die Mimik und wie sie uns verrät (Euskirchen, ab Sa., 29.9., 9.00 Uhr, 182-20002)

Diese flüchtigen Gesichtsausdrücke der sieben universellen Emotionen (Verärgerung, Angst, Überraschung etc.) lassen sich nur schwer unterdrücken. Gute Beobachter können z. B. Lügner anhand dieser Mikroexpressionen entlarven. In diesem Seminar entdecken und/oder stärken Sie Ihre Beobachtungsgabe, um Ihre Mitmenschen besser "lesen" zu können.
Können Sie selbst diese verräterischen Zeichen umgehen? Bitte bringen Sie einen Handspiegel o.ä. mit.

Seite 1 von 2

Kontakt

Volkshochschule Kreis Euskirchen

Baumstraße 2
53879 Euskirchen

Tel.: 02251 65074-0
Fax: 02251 65074-11
E-Mail: vhs(at)kreis-euskirchen.de

          Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-
          Westfalen und des Europäischen Sozialfonds

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 15:30 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Termine nach Vereinbarung

VHS
meine-vhs.de
moodle
Testat Lernorientierte Qualität in der Weiterbildung