Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Im Naturzentrum Eifel

Seite 1 von 5

Mittwochvormittags in den Sommer- und Herbstferien bietet das Naturzentrum die Möglichkeit, die Lebewelt eines Baches einmal unter die Lupe zu nehmen. Hierbei werden wir Wassertiere fangen und gemeinsam bestimmen. Einige Tiere werden wir auch unter Binokularen betrachten und evtl. eine Gewässergütebestimmung vornehmen.
Mittwochvormittags in den Sommer- und Herbstferien bietet das Naturzentrum die Möglichkeit, die Lebewelt eines Baches einmal unter die Lupe zu nehmen. Hierbei werden wir Wassertiere fangen und gemeinsam bestimmen. Einige Tiere werden wir auch unter Binokularen betrachten und evtl. eine Gewässergütebestimmung vornehmen.
Mittwochvormittags in den Sommer- und Herbstferien bietet das Naturzentrum die Möglichkeit, die Lebewelt eines Baches einmal unter die Lupe zu nehmen. Hierbei werden wir Wassertiere fangen und gemeinsam bestimmen. Einige Tiere werden wir auch unter Binokularen betrachten und evtl. eine Gewässergütebestimmung vornehmen.
Mittwochvormittags in den Sommer- und Herbstferien bietet das Naturzentrum die Möglichkeit, die Lebewelt eines Baches einmal unter die Lupe zu nehmen. Hierbei werden wir Wassertiere fangen und gemeinsam bestimmen. Einige Tiere werden wir auch unter Binokularen betrachten und evtl. eine Gewässergütebestimmung vornehmen.
Mittwochvormittags in den Sommer- und Herbstferien bietet das Naturzentrum die Möglichkeit, die Lebewelt eines Baches einmal unter die Lupe zu nehmen. Hierbei werden wir Wassertiere fangen und gemeinsam bestimmen. Einige Tiere werden wir auch unter Binokularen betrachten und evtl. eine Gewässergütebestimmung vornehmen.
Mittwochvormittags in den Sommer- und Herbstferien bietet das Naturzentrum die Möglichkeit, die Lebewelt eines Baches einmal unter die Lupe zu nehmen. Hierbei werden wir Wassertiere fangen und gemeinsam bestimmen. Einige Tiere werden wir auch unter Binokularen betrachten und evtl. eine Gewässergütebestimmung vornehmen.

"De Ludibus" - Römische Spiele für Jung und Alt (Nettersheim, ab So., 9.7., 14.00 Uhr, 171-16404)

Die Römer - gleich welchen Alters - waren für ihre Spielleidenschaft bekannt. Nuss-, Knochen-, Ball-, und Fantasiespiele für die Kleinen, Brett-, Würfel-, Geschicklichkeitsspiele für die Größeren, Unterhaltungsspiele sowie Wagenrennen oder Gladiatorenkämpfe für die Erwachsenen erfreuten sich allgemeiner Beliebtheit.

Mitmach-Krimi aus der Römerzeit (Nettersheim, 171-16411)

- DER FREVEL AUF DEM TEMPELBERG -
Beim Weg durch den Archäologischen Landschaftspark von Nettersheim soll ein Verbrechen aufgeklärt werden.
War Silvanus der Mörder? Hat Drusilla den Tempelschatz geraubt? Diese und viele weitere spannende Fragen gilt es von wachsamen Kriminalisten zu beantworten, denn der kleine Vicus Marcomagus ist Schauplatz eines dramatischen Raubs geworden.
Pro Kleingruppe oder Familie wird ein Exemplar des Krimis "Der Frevel auf dem Tempelberg" benötigt, erhältlich im Museumsshop des Naturzentrums für 4,90 €.
Mitzubringen: Krimi, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung

Mitmach-Krimi aus der Römerzeit (Nettersheim, 171-16412)

- DER FREVEL AUF DEM TEMPELBERG -
Beim Weg durch den Archäologischen Landschaftspark von Nettersheim soll ein Verbrechen aufgeklärt werden.
War Silvanus der Mörder? Hat Drusilla den Tempelschatz geraubt? Diese und viele weitere spannende Fragen gilt es von wachsamen Kriminalisten zu beantworten, denn der kleine Vicus Marcomagus ist Schauplatz eines dramatischen Raubs geworden.
Pro Kleingruppe oder Familie wird ein Exemplar des Krimis "Der Frevel auf dem Tempelberg" benötigt, erhältlich im Museumsshop des Naturzentrums für 4,90 €.
Mitzubringen: Krimi, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung

Mitmach-Krimi aus der Römerzeit (Nettersheim, 171-16413)

- DER FREVEL AUF DEM TEMPELBERG -
Beim Weg durch den Archäologischen Landschaftspark von Nettersheim soll ein Verbrechen aufgeklärt werden.
War Silvanus der Mörder? Hat Drusilla den Tempelschatz geraubt? Diese und viele weitere spannende Fragen gilt es von wachsamen Kriminalisten zu beantworten, denn der kleine Vicus Marcomagus ist Schauplatz eines dramatischen Raubs geworden.
Pro Kleingruppe oder Familie wird ein Exemplar des Krimis "Der Frevel auf dem Tempelberg" benötigt, erhältlich im Museumsshop des Naturzentrums für 4,90 €.
Mitzubringen: Krimi, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung

Seite 1 von 5

Kontakt

Volkshochschule Kreis Euskirchen

Baumstraße 2
53879 Euskirchen

Tel.: 02251 65074-0
Fax: 02251 65074-11
E-Mail: vhs(at)kreis-euskirchen.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 15:30 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Termine nach Vereinbarung

VHS
meine-vhs.de
moodle
Testat Lernorientierte Qualität in der Weiterbildung