Gesellschaft / Kursdetails

Führung durch den Banker-Bunker

Der Bunker der Landeszentralbank NRW wurde im Kalten Krieg unter hoher Geheimhaltung geplant und als Teil der Baumaßnahme "Mittelpunktschule" in Satzvey zwischen 1966 und 1969 mit viel Beton, Stahl, Technik und Millionenaufwand umgesetzt. Der Atomschutzbunker sollte die Spitze der Düsseldorfer Landeszentralbank im "V-Fall", dem Verteidigungsfall, aufnehmen und deren "Funktionsfähigkeit" sicherstellen. Im Rahmen der Führung erhalten Sie Einblick in die Trickkiste der "Bunker-Banker": Sie erfahren, wie die Anlage in den Akten und vor der Öffentlichkeit geheim gehalten wurde, wie sie ausgestattet war und welchen Zwecken sie diente; dabei wird eine "geheime Währung" zum Thema. Weitere Infos bei unserem Kooperationspartner www.bunker-doku.de

Kursnr.: 192-11050

Beginn: So., Termine: 01.09.2019, 06.10.2019, 03.11.2019, 01.12.2019; jeweils 10:30 - 12:00 Uhr, 10:30 - 12:00 Uhr

Dauer: 1x

Kursort: Mechernich-Satzvey, ehemaliger Atombunker der Landeszentralbank

Gebühr: 8,00 € Schüler ab 12 Jahren: 5,00 €, Kinder unter 12 Jahren: frei; Fotografieerlaubnis: 2,00 € pro Person für private Zwecke


Datum
01.09.2019
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Am Pantaleonskreuz, Mechernich-Satzvey, ehemaliger Atombunker der Landeszentralbank




Volkshochschule Kreis Euskirchen

Baumstraße 2 | 53879 Euskirchen
Tel: 02251-65074-0
Fax: 02251-65074-11
E-Mail: vhs@kreis-euskirchen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr

während der Beratungswoche:
Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 18:00 Uhr
Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr