Gesellschaft / Kursdetails

Geschichte des alten Rates der Stadt Münstereifel von der Ratsverfassung von 1454 bis zur Französischen Revolution Vortrag

Am 10. November 1454 erhielt der Rat der Stadt Münstereifel seine Ratsverfassung. Zu diesem Zeitpunkt war er bereits mehrere hundert Jahre alt. Entstanden war er aus dem 1171 erstmals bezeugten Schöffenkolleg, welches die Marktgerichtsbarkeit ausübte.
Der Referent hat die Geschichte des alten Rates der Stadt Münstereifel erforscht und zusammengestellt. Als besondere Quellen greift er auf historische Siegel ebenso zurück, wie auf die alten überlieferten Ratseide. Sowohl die Siegel als auch die Eidesformeln wird er in seinem Vortrag vorstellen.

Kursnr.: 202-11102

Beginn: Mi., 09.09.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1x

Kursort: Bad Münstereifel, Historischer Sitzungssaal

Gebühr: 3,00 € an der Abendkasse


Datum
09.09.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Bad Münstereifel, Historischer Sitzungssaal




Volkshochschule Kreis Euskirchen

Baumstraße 2 | 53879 Euskirchen
Tel: 02251-65074-0
Fax: 02251-65074-11
E-Mail: vhs@kreis-euskirchen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr

während der Beratungswoche:
Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 18:00 Uhr
Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr