Gesellschaft / Kursdetails

Hochsensitivität Gesprächskreis

Hochsensitive Menschen haben eine intensive, sehr feinfühlige und detaillierte Wahrnehmungsfähigkeit für ihre Umwelt und Mitmenschen. Das befähigt sie dazu, Situationen in ihrer Umgebung differenziert und mit feinem Gespür zu interpretieren. Sie sind sehr wahrheitsliebend und haben ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden. Die Verarbeitung von Informationen und Reizen auf einem hohen Niveau bringt diese Menschen aber auch sehr schnell an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Rückzug, leichte Reizbarkeit oder auch Unentschlossenheit sind mögliche Konsequenzen. Ein sich von der Gesellschaft zurückziehender Mensch bspw. kann auch schnell zum Außenseiter werden. Der Referent erläutert diese von Natur aus gegebene Veranlagung und diskutiert die sich daraus ergebenden Notwendigkeiten und Stärkung für den persönlichen und gesellschaftlichen Alltag.

Kursnr.: 191-13003

Beginn: Mi., 20.03.2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 3x

Kursort: Euskirchen, Altes Rathaus, Raum 120

Gebühr: 43,00 €


Datum
20.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Baumstraße 2, Euskirchen, Altes Rathaus, Raum 120
Datum
27.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Baumstraße 2, Euskirchen, Altes Rathaus, Raum 120
Datum
03.04.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Baumstraße 2, Euskirchen, Altes Rathaus, Raum 120


Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.



Volkshochschule Kreis Euskirchen

Baumstraße 2 | 53879 Euskirchen
Tel: 02251-65074-0
Fax: 02251-65074-11
E-Mail: vhs@kreis-euskirchen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr

während der Beratungswoche:
Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 18:00 Uhr
Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr