Unterwegs / Kursdetails

Polens Süden - Krakau, Hohe Tatra, Breslau und Riesengebirge

Polens Süden verspricht wilde Romantik und packende Kultur: Gebirgsgipfel, unberührte Natur, lebendige Städte und Geschichte zum Erleben! Die Rundreise startet in Krakau, der Stadt, die bereits 1978 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Auf dem Wawel, dem Königsschloss, wurden alle polnischen Könige gekrönt und sie fanden dort gleichzeitig ihre letzte Ruhestätte. Fast alle historischen Gebäude haben den Zweiten Weltkrieg unversehrt überstanden. Damit ist auch die einzigartige Atmosphäre der Stadt erhalten geblieben. Während des Rundgangs wird die Gruppe die Marienkirche, den Rathausturm, die gotischen Tuchhallen und die Wawelkirche kennenlernen. Das Jüdische Viertel mit der Alten Synagoge und die Gedenkstätte Auschwitz können besucht werden. Es wird Zeit bleiben, durch die malerischen Gassen der Altstadt zu schlendern. Der Abstecher zum 700 Jahre alten Salzwerk vor den Toren Krakaus in Wieliczka bringt Abwechslung ins Programm. Es handelt sich um beeindruckende Stollen und Räume, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Ein Höhepunkt der Reise ist eine Exkursion nach Zakopane in der Hohen Tatra. Die regionaltypische Holzbauweise erscheint wie aus verwunschenen Zeiten. Vom mit einer Standseilbahn befahrenen Berg Gubalowka wirkt der Ort märchenhaft. Die Weiterreise erfolgt nach Breslau, der kulturell anregenden Stadt mit historischen Bürgerhäusern, dem gotischen Rathaus, dem monumentalen Dom, der Jahrhunderthalle und der Universität mit dem Barocksaal "Aula Leopoldina". Aber auch der Aufbruch ins Reich des Rübezahls bildet ein Highlight. So wird in Oppeln der Markt mit barocken Bürgerhäusern besucht, die Heilig-Kreuz-Kathedrale und das mit Zinnen besetzte Rathaus. In Krummhübel am Fuße der Schneekoppe steht die Besichtigung der berühmten norwegischen Stabkirche Wang auf dem Programm. Bei gutem Wetter wird von Krummhübel aus eine Fahrt mit dem Sessellift auf die "Kleine Koppe" unternommen.

Kursnr.: 191-01106

Beginn: Di., 8 Tage, Herbst 2020, 08:00 - 24:00 Uhr

Dauer: 0x

Kursort:

Gebühr: Reisepreis auf Anfrage

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten


Volkshochschule Kreis Euskirchen

Baumstraße 2 | 53879 Euskirchen
Tel: 02251-65074-0
Fax: 02251-65074-11
E-Mail: vhs@kreis-euskirchen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr

während der Beratungswoche:
Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 18:00 Uhr
Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr