Michaela Lindemann

Kurzvita/Qualifikationen:

  • Ab 1980: mehrjährige Übungspraxis in Zen-Meditation und Erfahrungen mit Yoga und orientalischem Tanz
  • Seit 1989:Geburt und Erziehung von drei Kindern
  • Seit 1998 übe ich intensiv Qigong
  • 2000/2001: Weiterbildung in Gesundheitspädagogik; Praktikumsprojekte: Gesundheitspausen am Arbeitsplatz
  • Seit 2002 unterrichte ich hauptberuflich Qigong
  • 2001-04: Grundausbildung bei der med. Gesellschaft für Qigong Yangshenge.V., Bonn mit Abschluss 2004
  • 2005-08: kontinuierliche Qigong-Weiterbildung
  • Kommunikationstechniken, z.B. Themenzentrierte Interaktion
  • Erfahrungen in Erwachsenenbildung und im Leiten von Gruppen

Motivation:

Ich habe mir lange einen Beruf gewünscht, der auf Gesundheitsförderung durch Entspannung und Bewegung ausgerichtet ist. Für diesen Beruf brauchte ich - neben Qigong - theoretisches Wissen und praktische Erahrungen in wichtigen Bereichen: Genau diese Kombination fand ich in der Ausbildung zur Gesundheitspädagogin des Instituts für Gesundheits- und Persönlichkeitsbildung.

Unterrichtsmethoden:

"Die Lehre ist für alle da und frei von Geheimnis" (Prof. Jiao Guorui) Die wesentlichen Pluspunkte der Methoden des Qigong Yangsheng sind:
  • Die gute Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Voraussetzungen der Übenden
  • Die klare didaktische Struktur (für Menschen der westlichen Denkart besonders wichtig)
  • Die Art der Kombination von Ruhe- und Bewegungsübungen
Zur Zeit unerrichte ich "die 8 Brokate", die "15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong", "das Spiel der Tiere" und die 6 Laute Methode. Selbstmassage und Meditationsformen in Ruhe gehören zu dem Lehrsystem und fließen ebenso wie Lockerungs- und Dehnübungen in meinen Unterricht ein. Theoretische Aspekte und Hintergründe zu chinesischer Heilkunde, Philosophie und den Konzepten von Yin und Yang bzw. den 5 Wandlungsphasen vermittle ich der jeweiligen Übungsgruppe, soweit es deren Interessen und der Rahmensituation entspricht. Ich persönlich schätze die Übungen des Lehrsystems sehr und habe große Freude am Unterrichten.


Kurse der Dozentin



Volkshochschule Kreis Euskirchen

Baumstraße 2 | 53879 Euskirchen
Tel: 02251 15-780
Fax: 02251 15-775
E-Mail: vhs@kreis-euskirchen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr

während der Beratungswoche:
Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 18:00 Uhr
Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr